1/3

Biomedicum, Karolinisches Institut| Stockholm, Schweden 

GLAS-WANDVERKLEIDUNGEN VON DERIX GLASSTUDIOS IM NEUEN FORSCHUNGSSTANDORT DES KAROLINSKA-INSTITUTS

Biomedicum – hinter diesem Namen verbirgt sich ein neues Laboratoriumsgebäude in der schwedischen Hauptstadt Stockholm. In Kooperation mit anderen Fachunternehmen übernahmen die DERIX GLASSTUDIOS im Frühsommer 2017 bei der Errichtung dieser zukünftigen Forschungsstätte des weltweit bekannten Karolinska-Instituts umfangreiche Glasarbeiten. Im Rahmen einer attraktiven Wandverkleidung wurden hier rund 2.000 hintergrundbeleuchtete Gläser geschaffen.

GLAS FÜR EIN MEISTERSTÜCK MODERNER BAUKUNST
Die Gestaltung des Biomedicum kann mit Fug und Recht als Meisterstück moderner Baukunst bezeichnet werden. Direkt gekoppelt an den Karolinska-Campus fügt sich das neue Gebäude hervorragend in das Gesamtbild des Universitätskomplexes ein. Geplant vom renommierten skandinavischen Architektenteam C. F. Møller entstand ein Objekt, bei dem im Innenbereich viele hochwertige Glaselemente gefragt waren. Um die Aufgänge und Treppenhäuser passend zum Gesamterscheinungsbild des Gebäudes auszurichten, sollten die Wände mit beleuchteten Glas-Elementen versehen werden. Eine Herausforderung, der sich unsere DERIX GLASSTUDIOS gerne angenommen haben.

GLASELEMENTE MIT OPTISCHEM CHARME


Das Biomedicum ist nicht einfach nur ein weiteres Gebäude auf dem großen Campus des Karolinska-Instituts, sondern vielmehr ein sich in das Universitätsgelände vollständig einfügendes Verbindungselement mit hohem architektonischen Charme im Außen- wie Innenbereich. Im Rahmen des Baugeschehens kam unserem Team nun die Aufgabe zu, die Wandverkleidung von insgesamt vier Treppenhäusern über einen Bereich von acht bis neun Etagen zu schaffen. Hierzu haben wir hochwertiges Lambertsglas® verwendet und auf ESG-Scheiben auflaminiert. Ziel war es, die insgesamt rund 1.000 Quadratmeter große Fläche mit 2.000 einzelnen Glaselementen zu bestücken, welche anschließend jeweils mit speziell angefertigten Doppelleuchten hintergrundbeleuchtet wurden. Dafür musste neben dem Zuschnitt und der Laminierung der Gläser eine entsprechende Grundkonstruktion mit Halterung und Licht geplant, konstruiert und hergestellt werden. Dies geschah in Zusammenarbeit mit der Firma Arne Fiedler Lightsolutions aus dem hessischen Walluf. Aufgrund unserer guten Vorplanung, modernem technischen Know-how und einem versierten Team vor Ort gelang die Umsetzung des Projektes letztlich rundum perfekt und exakt zum geplanten Fertigstellungszeitpunkt.

ZWEI MONATE GLASARBEITEN DIREKT VOR ORT


Große Aufgaben brauchen Zeit. Und viel handwerkliches Geschick. So waren unsere Mitarbeiter insgesamt gut zwei Monate lang direkt vor Ort tätig und kümmerten sich um den korrekten Einbau der anzubringenden Glasteile. Im Juli 2017 konnten wir die Arbeiten dann erfolgreich abschließen und waren ebenso froh wie dankbar, an einem der wohl spannendsten Bauprojekte der letzten Jahre in Stockholm beteiligt gewesen zu sein. Schließlich ist es schon etwas Besonderes, Glasarbeiten an einem architektonisch anspruchsvollen Gebäude auszuführen, welches künftig als Forschungsstandort einer der größten und angesehensten medizinischen Universitäten Europas genutzt wird.

 

Text: https://www.derix.com/allgemein/biomedicum-stockholm

 

 

 

 


Bauherr                             Biomedicum, Karolinisches Institut
Architekt                           Architektenteam C. F. Møller

Installation                        Derix Glasstudios GmbH & Co. KG
Sonderleuchten               Arne Fiedler Lightsolutions
Fotos                                 Mark Hadden

Arne Fiedler Lightsolutions

Mühlstraße 106
D 65396 Walluf

Fon: +49 (0) 6123 / 934 88 09
Fax: +49 (0) 6123 / 934 88 10

info@arne-fiedler.de